diy plus

Wer kriegt die Million?

Mit einem neuen Aktionsprogramm für die Powerstrips fördert Tesa die Impulsverkäufe im Handel. Zum Auftakt gibt es eine Mio. € zu gewinnen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Sechs aus 22 lautet die Formel, mit der Tesa zwischen 1. März und 30. Juni dieses Jahres einen glücklichen Gewinner zum Millionär machen möchte. Aus 22 Powerstrips-Ideen können Verbraucher ihre sechs Lieblingsprodukte auswählen. Sind die Produkte in der richtigen Reihenfolge ausgewählt, ergibt sich ein Code. Stimmt dieser mit dem im Vorfeld festgelegten Code überein, wird der Tipp mit etwas Glück zum Haupttreffer. Bei mehreren Gewinnern entscheidet das Los. Denn nur einer kann gewinnen. Zusätzlich verlost Tesa bis zum Einsendeschluss Ende Juni wöchentlich ein Apple iPad. Dies funktioniert über einen persönlichen Gewinncode auf der Gewinnspielkarte, die ausschließlich im teilnehmenden Handel erhältlich ist. Das bislang einmalige Ein-Million-€-Gewinnspiel ist der Auftakt zum neuen Tesa-Powerprogramm. Dabei handelt es sich um ein neues Marketingkonzept mit halbjährlich wechselnden Aktionen für die Powerstrips. Sowohl durch aufmerksamkeitsstarke Aktionsdisplays als auch durch umfassende Vermarktungsmaßnahmen soll es insbesondere den Impulskäufen im Handel kontinuierlich einen kräftigen Schub verleihen. Laut der von GPS Dataservice GmbH durchgeführten Untersuchung „Preis- und Platzierungstest“ sind Aktionen und zusätzliche Displayplatzierungen mit Powerstrips ein lohnendes Geschäft. Handelspartner, so die Marktforscher, können damit bis zu 70 Prozent Umsatzplus erzielen. Im Zuge des Powerprogramms will Tesa den Absatz im Handel durch ein umfangreiches Vermarktungspaket fördern. Dazu zählen Anzeigen unter anderem in der „Bild“ und in auflagenstarken Magazinen. PR-Beiträge und Online-Werbung sorgen zudem für die gewünschte Öffentlichkeit und sollen zusätzlich die Kundenfrequenz im Handel steigern. Der Gewinn von einer Mio. € als Blickfang sowie der Hinweis auf den Apple iPad-Code, der exklusiv bei teilnehmenden Handelspartnern erhältlich ist, sollen Endverbraucher veranlassen, in die Bau- und Heimwerkermärkte zu gehen und am Gewinnspiel teilzunehmen. In Handel selbst machen unter anderem Bodendisplays auf die Aktion aufmerksam. Sie sind bereits vorkonfektioniert und beinhalten eine Auswahl der 22 Powerstrips-Produkte, mit denen sich Endverbraucher direkt vor Ort beschäftigen können und länger im Markt binden sollen. Darüber hinaus sind spezielle Aktionspackungen mit zusätzlich 20 Prozent Gratisinhalt und Gewinnspielbroschüren enthalten. Damit der Weg zur Million für Verbraucher noch schneller geht, verfügt die darin integrierte Gewinnspielkarte über einen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch