diy plus

Zu guter Letzt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Das Partnerportal www.partnersuche.de wollte in einer repräsentativen Umfrage wissen: Was tun die Deutschen um Heizkosten zu sparen? Denn: Millionen Deutsche sind Singles und haben keinen Partner an dem sie sich wärmen können. Die Ergebnisse sind schockierend: So sagten 40 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren (26 Mio. Personen), sie würden mittlerweile krasse Schritte unternehmen, um die Kosten fürs teure Heizen der privaten Räumlichkeiten zu drücken. Nur 50 Prozent wollen ihr Heizverhalten nicht ändern und zehn Prozent wollten keine Angaben machen. Von den 40 Prozent, die sagten, sie würden harte Maßnahmen ergreifen, um die Heizkosten zu senken, gaben hochgerechnet 6,2 Mio. Deutsche an, sie würden in der Wohnung Stiefel oder gar Moonboots tragen, um sich warm zu halten und weniger heizen zu müssen. Übrigens: Im Osten Deutschlands sind es mit 1,6 Mio. Deutschen überproportional viele. Auf Gesamt-Deutschland hochgerechnet, tragen besonders Menschen der Altersgruppe 50+ deutlich häufiger Stiefel oder ähnliches in der Wohnung – 3,9 Mio. Personen. Download: Zu guter Letzt (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch