Will seinen Hagebaumarkt in Tuttlingen auf die Erfolgsspur setzen: Dieter Häsele.
Bildunterschrift anzeigen
Will seinen Hagebaumarkt in Tuttlingen auf die Erfolgsspur setzen: Dieter Häsele.
diy plus

Interview

„Beinahe ein KO-Kriterium“

Dieter Häsele zu seinem neuen Hagebaumarkt in Tuttlingen und dem „Unternehmertum vor Ort“ aus der Distanz.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Weshalb gerade Tuttlingen? Liegt der neue Standort nicht zu weit von Ihrem geografischen Zentrum entfernt? Gibt es keine Probleme mit dem „Unternehmertum vor Ort“?
Wir waren schon einige Zeit auf der Suche nach einer sinnvollen Investition. Nachdem ein Schwäbisch Haller Unternehmer den Extra Bau und Hobby in Tuttlingen gekauft hatte und nicht den geplanten Modepark realisieren konnte, kamen wir ins Gespräch. Bei guten zwei Stunden Fahrtzeit von Schwäbisch Hall nach Tuttlingen war dies beinahe ein KO-Kriterium, trotz sehr erfolgversprechender Markt- und Standortanalyse. Wir haben dann die Lösung mit unserem langjährigen und sehr erfahrenen Schwäbisch Haller Marktleiter Franz Sellinger entwickelt, der diesen Markt anstelle des „Unternehmers vor Ort“ in der Anfangsphase als Vertriebsleiter betreuen wird. Zudem fanden wir eine sehr kompetente Marktleitung, so dass wir die weitere Steuerung von Schwäbisch Hall aus vornehmen können mit gelegentlichen Vorortbesuchen. Als Familienunternehmen wollen wir auch in Tuttlingen nahe am Kunden sein. Die gesamte Tuttlinger Mannschaft wurde deshalb einige Wochen in Schwäbisch Hall vorher geschult.
Der Eingangsbereich wird dominiert durch den Sortimentsschwerpunkt „Haushaltswaren“ – Werden dadurch die Baumarktsortimente nicht zu sehr in den Hintergrund gedrängt?
Der Kunde wird durch die nach rechts in den Markt führende Kundenführung zuerst zur Sanitärabteilung geführt. Er kommt direkt auf die Keramikausstellung und anschließend auf die Duschkabinen zu. Lediglich der erste Blick des Kunden geht auf den Schriftzug Haushaltabteilung, um ihn auf dieses Randsortiment aufmerksam zu machen.
Können Sie sich weitere Häsele-Baumarktstandorte vorstellen – z. B. dort, wo Praktiker-Standorte frei werden (Donaueschingen etc.).
Als Unternehmen Häsele werden wir jetzt erstmals alle Energie darauf konzentrieren, um Tuttlingen auf die Erfolgsspur zu bringen. Der Prozess der Einbindung der nächsten Familiengeneration in das Unternehmen läuft ebenso und schließlich steht kurzfristig die Erweiterung an unserem Heimatstandort Schwäbisch Hall an mit Erweiterungsinvestitionen in Baustoff- und Holzbau-Fachhandel und sehr wesentlich auch in den Hagebaumarkt und Gartencenter. Für erfolgsversprechende Übernahmen anderer Standorte steht unsere strategische Allianz, die R.H.G. mit elf Gesellschaftern und entsprechender Kapitalausstattung bereit.
Welche Baumarktgröße schätzen sie als ideal für den ländlich geprägten Raum ein?
Für die optimale Baumarktgröße im…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch