diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Euro-DIY wurde neues Verbandsmitglied


Der BHB hat ein neues Verbandsmitglied: Die Verbundgruppe für Baufachmärkte und Gartencenter Euro-DIY GmbH & Co. KG schließt sich dem DIY-Branchenverband für die D-A-CH-Region an. Damit sind seit August 21 Handelsorganisationen und 200 Fördermitglieder aus Industrie und Dienstleistung im BHB organisiert. Euro-DIY wurde zum 1. Januar 2013 durch das EDE, Wuppertal, und durch die EK-Servicegroup, Bielefeld, gegründet. Die beiden europaweit tätigen Verbundgruppen, die seit 1998 kooperieren, bündeln in der Euro-DIY ihre Einzelhandelskompetenz in Sachen DIY und Garten. Das Unternehmen betreut rund 500 Fachgeschäfte und Fachmärkte in Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Hornbach testet neues "Compact"-Format


Hornbach testet ein neues "Compact"-Format. Das gab das Unternehmen auf seiner Halbjahrespressekonferenz in Frankfurt/Main bekannt. Unter dem Namen "Hornbach Compact" wurde in Rheinland-Pfalz in Bad Bergzabern (Kurfürstenstraße 9; Landkreis Südliche Weinstraße) ein nur 800 m² großer Standort eröffnet. Für den Ort spreche, so Hornbach, die Nähe zu Frankreich und die Tatsache, dass es in der Gegend kaum Baumärkte gebe. Zudem liegt Bad Bergzabern in unmittelbarer Nähe zum Unternehmenssitz in Landau. Hornbach wartet jetzt ab, wie sich die Umsätze am neuen Standort entwickeln. Ob es weitere "Compact"-Filialen geben werde, sei derzeit noch offen.

Deutscher Baumarkthandel mit erstem Halbjahr 2014 zufrieden


Der Baumarkthandel in Deutschland erzielte im 1. Halbjahr 2014 einen Gesamtbruttoumsatz von 9,19 Mrd. €. Damit weist die Bau- und Heimwerkermarktbranche im Vorjahresvergleich ein nominales Umsatzminus von 3,7 Prozent auf. Auf bereinigter Verkaufsfläche erreichte die Branche ein Umsatzplus von 11,8 Prozent. Die aktuellen Marktzahlen gab der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) bekannt. Vor dem Hintergrund des Praktiker-/Max Bahr-Marktaustritts im vergangenen Jahr zeigen sich Verband und Branche mit den aktuellen Marktzahlen zur Jahresmitte zufrieden. Ein Vergleich der Gesamtentwicklung aller Unternehmen ohne die Praktiker-Gruppe zeigt ein Plus von 14,1 Prozent im Halbjahresvergleich. Bereits zu Jahresbeginn hatte der BHB angekündigt, die Gesamtbranche werde aufgrund der Insolvenz der Praktiker-/Max Bahr-Gruppe kein Wachstum erzielen können, ein großer Anteil der Praktiker-Umsätze könne aber aller Voraussicht nach in den 2014 aktiven Unternehmen der Baumarktbranche gebunden werden.Die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch