diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Zufriedene IVG-Mitglieder
Die Hersteller im Gartenbereich beurteilen das Jahr 2013 nicht so schlecht, wie nach dem schlechten Wetter und der Praktiker-Pleite zu erwarten war. Diese Einschätzung gibt der Industrieverband Garten (IVG) auf der Grundlage einer Mitgliederbefragung ab. Fast die Hälfte der Mitgliedsunternehmen - 46 Prozent - berichten von einem zufriedenstellenden Ergebnis. 37 Prozent der Firmen bewerten ihre Geschäftslage 2013 sogar besser als die des Vorjahres. Eine Mehrheit mit 75 beziehungsweise 82 Prozent bezeichnen den Auftragsbestand und die Produktionsauslastung zum Jahresende als saisonüblich. Allein durch die Aussicht auf einen gegenüber Vorjahr zumindest normalen Saisonverlauf erwarten 67 Prozent der IVG-Firmen, dass die Nachfrage im In- und Ausland anziehen wird.Hersteller von Garten- und Rasenpflegegeräten liegen mit ihrer Bewertung für das Gartenjahr 2013 über dem Durchschnitt, denn sie konnten während des Sommers noch Umsätze wettmachen und von Nachholeffekten profitieren. Das lebende Grün und Sortimente wie Erden, Dünger, Pflanzenschutz und Töpfe, die eng mit der Pflanze zusammenhängen, taten sich demgegenüber deutlich schwerer. Eindeutiger Renner waren 2013 - und sind es wohl auch in diesem Jahr - Gartengeräte mit Robotertechnologie sowie Produkte zum Grillen und Kochen im Garten.

Teilweise Öffnung für Endverbraucher 2015


Zur Spoga+Gafa 2015 soll es einen Endverbrauchertag geben. Im Gespräch ist, dass die Messe oder ein Teil davon dann bereits einen Tag früher, also am Samstag beginnt, der für Endverbraucher geöffnet ist, möglicherweise auch am Sonntag. Die Öffnung steht auch in Zusammenhang mit der vor allem vom Industrieverband Garten (IVG) initiierten Idee zu einem "Tag des Gartens" mit bundesweiter Ausstrahlung. Genauere Pläne will die Koelnmesse in Kürze bekannt geben.

Vier neue IVG-Mitglieder


Der Industrieverband Garten (IVG) hat zu Beginn des Neuen Jahres vier neue Mitglieder bekommen. Aus dem Bereich Garten Lifestyle hat sich die Rösle GmbH & Co KG, Hersteller von Grillgeräten und BBQ-Accessoires mit Sitz in Markoberdorf im Allgäu, für eine Mitgliedschaft entschieden. Aus dem Motorgerätebereich sind die Unternehmen Pellenc, das akkubetriebene Gartengeräte herstellt, und Prochaska Deutschland GmbH aus Düren im Rheinland, das verschiedene Roboter für Haus und Garten vertreibt, dem Verband beigetreten. Ferner begrüßt der IVG die Stephan Schmidt KG, einen Produzenten von keramischen und feuerfesten Rohstoffen und Substraten…
Zur Startseite
Lesen Sie auch