diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Ekaflor nach Ergebnisverlust wieder deutlich im Plus


Die Ekaflor hat ihren zentral fakturierten Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 um 0,6 Prozent gesteigert – „trotz der letztjährigen Mitgliederverluste“, wie Geschäftsführer Gerhard Twiling auf der Jahreshauptversammlung in Nürnberg betonte. Die Zahl der Mitgliedsbetriebe ist auf 423 gesunken. Erstmals in ihrer Geschichte hat die Fachhandelskooperation ein negatives Betriebsergebnis erzielt. Die Ursachen dafür seien ausschließlich in den Kosten der Umstrukturierung zu suchen, erklärte Twiling.
Dagegen hat die Eka­flor im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahrs 2015/2016 das beste operative Ergebnis seit ihrer Gründung erzielt und den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent gesteigert.

Dehner testet in Frankfurt den Cross-Channel-Handel


Dehner nutzt seinen neuen Markt in Frankfurt-Rödelheim als Pilotmarkt, um darin zahlreiche Neuerungen für den Cross-Channel-Verkauf zu testen. Bei dem Standort handelt es sich um die ehemalige Baumschule Wirtz & Eicke, die der Gartencenterbetreiber übernommen hat. Nach siebenmonatiger Umbauzeit wurde das Gartencenter am am 5. November wiedereröffnet.
Der Pilotmarkt setzt auf ein modernes und digital vernetztes Konzept für ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis, beschreibt das Unternehmen die Zielsetzung. Vor Ort haben die Kunden die Möglichkeit, über Terminals im gesamten Markt auf den Dehner-Online-Shop mit seiner vergrößerten Sortimentsauswahl zuzugreifen. Außerdem hat Dehner eine multimediale Ladengestaltung realisiert: Neben zahlreichen innovativen Informationselementen, die als „virtuelle Regalverlängerung“ dienen, helfen digitale Wegweiser und ein komplett überarbeitetes Kundenleitsystem bei der Orientierung im Gartencenter.
Der Standort hat im Zuge der Renovierung ein neues Glasgewächshaus bekommen. Die traditionsreiche Baumschule auf rund 8.000 m² blieb erhalten und wurde mit einer kundenfreundlichen Wegführung versehen.

Spoga+Gafa 2016 zu 80 Prozent gebucht


Für die Spoga+Gafa 2016 sind bereits 80 Prozent der geplanten Fläche vermietet. Mit Ende der Frühbucheraktion am 25. September lagen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum acht Prozent mehr Anmeldungen bei der Koelnmesse vor. Unter den ersten Anmeldungen befinden sich nach Angaben des Veranstalters Unternehmen aus 56 Ländern.

Gardena kooperiert mit RWE


Gardena kooperiert bei der Entwicklung seiner Smart-System-Range mit dem Energiekonzern RWE und nutzt dessen Gerätesprache Lemonbeat…
Zur Startseite
Lesen Sie auch