Smart Home-Technologien, Grundstücksüberwachung
Bildunterschrift anzeigen
Smart Home-Technologien, wie hier zur Überwachung eines Grundstücks, liegen voll im Trend.
diy plus

Ebay

Ein Trend setzt sich durch

Smart Home-Technologien – wie Unternehmen gemeinsam mit Ebay Trends erkennen und nutzen können.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Das Zuhause von morgen: Die intelligente Vernetzung ausgewählter Haushalts- und Gartengeräte über eine zentrale Steuerung - so sieht das Smart Home vieler deutscher Haushalte bereits jetzt aus. Ob Wohnzimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer, Terrasse oder Garten - alle Räume und verbundenen Geräte im eigenen Zuhause können bequem und direkt über ein zentrales Gerät wie ein Smartphone gesteuert werden. Ein Hype-Thema, das nicht nur für Endverbraucher immer wichtiger wird. Auch Händler und Markenhersteller reagieren auf diesen Trend und nehmen vermehrt technische Innovationen im Bereich "Smart Home" in ihr Produktportfolio auf. Der Weg ins Online-Geschäft eröffnet dabei häufig neue Möglichkeiten.
Die Rollläden von unterwegs aus bedienen, die Alarmanlage aus dem Urlaub anschalten oder die Heizung auf dem Heimweg regulieren - die dynamische Entwicklung ermöglicht es, den Alltag zu Hause einfach und unkompliziert zu organisieren. Im Zeitalter der Digitalisierung ist dank der zunehmenden Vernetzung und zahlreicher Innovationen im Bereich Haustechnik und Elektronik das intelligente Zuhause für viele Realität geworden. Laut einer aktuellen Befragung des Digitalverbands Bitkom können sich bereits 28 Prozent der befragten Smartphone-Nutzer vorstellen, Haushaltsgeräte überwiegend über das Mobilgerät zu steuern.
Besonders in den Bereichen Sicherheit, Lebensqualität und Energieeffizienz spielen die neuen Technologien für viele Nutzer eine bedeutende Rolle. So können Bewohner beispielsweise Überwachungsanlagen, mit denen sich Alarmanlagen, Beleuchtungssysteme und Jalousien fernsteuern lassen, so einstellen, dass ihr Zuhause während des Urlaubs bewohnt aussieht. Dass es sich bei dieser Entwicklung längst nicht mehr nur um eine Vision handelt, belegt auch eine Prognose von Statista, nach der im Jahr 2020 ein Marktvolumen von 2,5 Mrd. € erreicht sein wird. Dies entspricht einem jährlichen Umsatzwachstum von 37 Prozent.
Markenhersteller und Händler haben den Hype erkannt und kommen der großen Nachfrage an Smart Home-Equipment nach. Für sie funktioniert der Abverkauf ihrer Ware am besten dort, wo sich ihre Käufer aufhalten - und das ist online. Vor allem Online-Marktplätze wie Ebay erreichen eine breite Masse an Käufern und bieten gleichzeitig eine große Sortimentsbreite…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch