Rebecca Arnold, Molto Brand Manager DACH
Bildunterschrift anzeigen
„Nach einem turbulenten Start ist das Jahr 2020 sehr erfolgreich verlaufen“, sagt Rebecca Arnold, Molto Brand Manager DACH.

Molto

"Ideale Ergänzung des Sortiments"

Darüber, wie das Jahr 2020 beim Renovierungsspezialisten Molto verlief und was man sich für 2021 vorgenommen hat, spricht Rebecca Arnold, Brand Manager DACH bei der zu AkzoNobel gehörenden Marke. 

Frau Arnold, bitte geben Sie uns einen kurzen Rückblick über den Jahresverlauf bei Molto. Konnten Sie denn, wie viele andere Anbieter in der DIY-Kategorie auch, davon profitieren, dass viele Anwender ihren Fokus auf die Verschönerung der eigenen vier Wände gelegt haben?

Rebecca Arnold: Ja, wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Sicherlich hatten wir mit der Corona-Pandemie einen turbulenten Start. Der Jahreshöhepunkt war allerdings der Launch der zwei Neuprodukte im Sommer, die ihren Beitrag zum erfolgreichen Jahr 2020 geleistet haben.

 

Sie sprechen Ihre Neuprodukte an. Ist die Markteinführung wie geplant verlaufen? Oder mussten Sie hier kurzfristig umdisponieren?

Die Markteinführung verlief wie geplant. Wir haben mit dem Alleskönner Innen Champion und dem S.O.S. Easy Holzfüller zwei Produkte auf den Markt gebracht, die sich perfekt ins bestehende Molto-Sortiment einreihen. Beide überzeugen mit ihrem ausgeprägten Convenience-Charakter und werden unseren Baumarktkunden dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen.

 

Wie werden Sie den Handel 2021 beim Abverkauf des Gesamtsortiments beziehungsweise vor allem der neuen Produkte unterstützen?

Für die Aktivierung setzen wir auf eine 360-Grad Kommunikation, on- und offline. Der Schwerpunkt ist und bleibt für Molto jedoch die prominente Sichtbarkeit und entsprechende Verfügbarkeit der Schlüsselprodukte mittels innovativer Displays im Markt. Der größte Teil unserer Baumarktpartner kennt das Cross-Selling-Potenzial der „Mitnahmeartikel“ von Molto bereits. Zudem sind wir überzeugt, dass auch alle anderen bald auf den Geschmack kommen werden.

S.O.S. Easy Wandfarbe von Molto
Die neue S.O.S. Easy Wandfarbe von Molto ist ab Mitte Februar 2021 erhältlich.

Können Sie uns schon verraten, ob es 2021 ein neues Molto-Produkt geben wird?

Schön, dass Sie fragen! Ich freue mich, schon heute sagen zu können, dass wir mit Molto das Angebot im Bereich der Renovierungsprodukte nächstes Jahr noch einmal erweitern, und zwar mit der S.O.S Easy Wandfarbe mit innovativer Verpackung. Das Produkt wird unser Spachtelmassen-Sortiment ideal ergänzen, ist aber auch unabhängig davon vielseitig einsetzbar. Ob es nun der letzte Schliff nach der Renovierung oder nur eine kleine Schadstelle an der Wand ist, mit der S.O.S Easy Wandfarbe lässt sich das Problem schnell und einfach beheben.

 

Gibt es so ein Produkt nicht schon lange? Und was hat Molto mit Wandfarbe zu tun?

Natürlich gibt es bereits Ausbesserungsfarbe. Aber als Anfang des 20. Jahrhunderts der Akkuschrauber erfunden wurde, hat man auch nicht gesagt: „Es gibt doch bereits Schraubenzieher.“ Molto hat als Renovierungsspezialist eine ganz andere Perspektive auf das Thema Ausbessern als eine klassische Farbmarke. Das Ergebnis ist ein deutlich verbessertes Produkt mit Alleinstellungsmerkmalen. So setzen wir nicht auf die klassische Tube, sondern auf einen innovativen 30-ml-Behälter mit einer integrierten Rolle zum Auftragen der Farbe. Das erleichtert dem Endanwender die Renovierung und zeigt wieder einmal, dass Molto den Kunden versteht. Der praktische Artikel ist nicht nur im Design patentiert, sondern auch zu einem fabelhaften „Kauf-mich!“-Preis erhältlich – die UVP lautet 1,99 Euro. Mit der S.O.S. Easy Wandfarbe werden wir einen neuen Standard setzen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch