Keine gute Saison

26.01.2005

Die Umsätze mit Gartengeräten haben sich im vergangenen Jahr stark rückläufig entwickelt

Einen zweistelligen Umsatzrückgang verzeichneten Gartengeräte in der Saison 2004. Die drei von der GfK beobachteten Segmente motorgetriebene Gartengeräte, Handwerkzeuge und Wassertechnik mit Zubehör liegen mit ihren Umsätzen in den Monaten Februar bis November insgesamt um rund zehn Prozent unter den Vorjahreswerten. Auch eine leicht belebte Nachfrage nach Gartenprodukten im relativ milden Oktober konnte den von den Marktforschern vorgelegten Zahlen zufolge die rückläufige Tendenz nicht stoppen.
Informationen zum Saisonverlauf und zu einzelnen Produktgruppen finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch