Neue Ordnung

Interseroh hat sein Rohstoffgeschäft neu organisiert

Der Kölner Dienstleistungs- und Rohstoffkonzern Interseroh ordnet sein Sekundärrohstoff-Geschäft neu: Zur Jahresmitte wird die neu gegründete ISR Interseroh Rohstoffe GmbH ihre operative Tätigkeit aufnehmen. Das neue Unternehmen wird, mit Ausnahme der Aktivitäten in Frankreich und BeNeLux, aus den bestehenden Gesellschaften die komplette Zuständigkeit für den Handel der Fraktionen Papier/Pappe/Karton, Kunststoffe und Holz übernehmen. Das Unternehmen wird von zwei Geschäftsführern geleitet: Die kaufmännischen Aufgaben übernimmt Robert Murmann, der bereits bei Interseroh in einer Konzernfunktion arbeitet. Die operative Geschäftsführung erfolgt durch Dr. Eric Bernhard. Er kommt von der Managementberatung McKinsey & Company in Düsseldorf.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch