Kein Aprilscherz

23.01.2006
Das neue Werkmarkt-System der Zeus wird ab 1. April 2006 offiziell am Markt eingeführt

Das neue Werkmarkt-System der Zeus wird ab 1. April 2006 offiziell am Markt eingeführt, so eine Pressemitteilung der EK/servicegroup. Man erhoffe sich von der Einführung weitere große Wachstumspotentiale.
Die Beteiligung der EK/servicegroup an der Zeus Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG, Soltau, geht ins achte Jahr. Die Partner E/D/E, Hagebau und EK betreuen mit der Zeus bundesweit 1.700 einzelhandelsorientierte Häuser, davon rund 700 Systembetriebe (Baumärkte, Baufachmärkte und Gartencenter), die in Deutschland u. a. mit den Namen Hagebaumarkt, Floraland und Werkmarkt etabliert sind. Die Marke Werkmarkt (Potenzial: 310 Märkte) soll deutschlandweit im Bewusstsein der Endverbraucher verankert werden. So steht inzwischen das neue Store Design der Fachmärkte für Bauen und Heimwerken ebenso fest wie die Werbe- und Marketingmaßnahmen 2006.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch