Holzwerkstoffindustrie mit kräftigem Umsatzplus

26.02.2007
Die Hersteller von Holzwerkstoffen steigerten 2006 ihren Umsatz um auf 5,1 Mrd. €

Wie der Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie (VHI) mitteilt, konnten die Hersteller von Holzwerkstoffen im Jahr 2006 ihren Umsatz um 6,4 Prozent auf 5,1 Mrd. € steigern. Getrübt werde diese Entwicklung allerdings von den drastisch gestiegenen Kosten der Vorprodukte zur Plattenherstellung. Aufgrund der Erhebungen, die der Verband quartalsweise unter seinen Mitgliedern durchführt und die über 75 Prozent der nationalen Produktion erfasst, verteuerte sich Nadelindustrieholz im letzten Jahr im Bundesdurchschnitt um 50,6 Prozent, Hackschnitzel um 73,2 Prozent und Sägespäne um 97,3 Prozent. Auch die Energie- und Bindemittelkosten stiegen um 21,9 bzw. 20 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch