Gang in die Insolvenz

03.11.2008
Produktion von Duscholux in Schriesheim meldet Insolvenz; auch Vertrieb gefährdet

Die DPM Duschwand-Produktions- und Montagegesellschaft mbH, Zulieferer der D+S Sanitärprodukte GmbH für Duschwände der Marke Duscholux, hat beim Amtsgericht Mannheim Insolvenz angemeldet. Betroffen sind, laut Angaben von Geschäftsführer Dieter Preissing, 65 Mitarbeiter der Produktionsgesellschaft Schriesheim. Bereits in den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen die Belegschaft auf Grund zurückgehender Verkaufszahlen reduzieren müssen. Zudem laufen derzeit bei der Vertriebsgesellschaft in Schriesheim, der D + S Sanitärprodukte GmbH, Verhandlungen mit dem Betriebsrat über einen Sozialplan mit dem Ziel, so Preissing weiter, den Vertrieb zu erhalten. Duscholux will am dreistufigen Vertriebsweg festhalten, sich jedoch bezüglich Sortiment und Struktur neu aufstellen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch