Konzernumsatz um 5,1 Prozent gewachsen

27.05.2009
Die Hornbach-Gruppe meldet für das Geschäftsjahr 2008/2009 (28. Februar 2009) in Deutschland und im Ausland gestiegene flächenbereinigte Umsätze

Die Hornbach-Gruppe meldet für das Geschäftsjahr 2008/2009 (28. Februar 2009) in Deutschland und im Ausland gestiegene flächenbereinigte Umsätze. Der Konzernumsatz (netto) der Hornbach Holding AG wuchs um 5,1 Prozent auf 2,752 Mrd. €. Wie heute auf der Bilanzpressekonferenz bekannt gegeben wurde, steigerte die Hornbach-Baumarkt-AG die Umsätze um 5,2 Prozent auf 2,599 Mrd. €. Flächenbereinigt betrug der Umsatzanstieg konzernweit 1,4 Prozent (Vorjahr -0,2 Prozent). Für die Hornbach-Standorte in Deutschland wurde ein flächenbereinigtes Plus von 1,2 Prozent ausgewiesen. Das EBIT wurde um 72,7 Prozent auf 136,5 Mio. € gesteigert, der Konzernjahresüberschuss beträgt 94,9 Mio. € (Vorjahr 46,6 Mio. €). Die Eigenkapitalquote im Teilkonzern Baumarkt-AG stieg von 38,2 Prozent auf 41,5 Prozent. Der Vorstandsvorsitzende Albrecht Hornbach sieht "vorsichtig optimistisch" in die Zukunft. Auf Ebene des Gesamtkonzerns rechnet er im Geschäftsjahr 2009/2010 mit einem Umsatzanstieg "im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich".
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch