1.082 Unternehmen kommen aus dem Ausland

03.06.2009
Vom 6. bis 8. September wird das Kölner Messegelände während der Spoga zum Treffpunkt des internationalen Garten- und Freizeitmarktes

Vom 6. bis 8. September wird Köln zum Treffpunkt des internationalen Garten- und Freizeitmarktes. Auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 168.000 m² präsentieren während der Spoga rund 1.350 Anbieter aus über 50 Ländern ihre Neuheiten. 1.082 Unternehmen kommen aus dem Ausland. Mit rund 700 ausstellenden Unternehmen stellt der Bereich „furniture“ mit dem Segment „Möbel & Wohnen“ erneut seine Spitzenposition als stärkste Warengruppe unter Beweis.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch