Marktanteile verschieben sich

15.09.2009
Die Bedeutung der einzelnen Warengruppen im deutschen Gartenmarkt hat sich seit dem Jahr 2000 zum Teil erheblich geändert. Mit Abstand am stärksten zugelegt hat das Grillsortiment

Im deutschen Gartenmarkt haben sich in den zurückliegenden Jahren einige Verschiebungen der Marktanteile der einzelnen Warengruppen ergeben. Darauf weist die Unternehmensberatung BBE Retail Experts in ihrer jüngsten Gartenmarktstudie hin. Am stärksten gewachsen ist seit dem Jahr 2000 das Segment Grillen, das um 12,8 Prozent zugelegt hat und seinen Anteil von 2,0 Prozent auf 5,3 Prozent am Gesamtmarktumsatz vergrößert hat. Zugelegt haben von 2000 bis 2008 unter anderem auch Pflanzen für außen, deren Anteil von 19,8 Prozent auf 21,8 Prozent gestiegen ist. Dagegen hat Grün Indoor von 35,5 Prozent auf 33,4 Prozent nachgegeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch