Umsätze im Holzhandel

12.11.2009
Innentüren verzeichnen ein Plus von vier Prozent

7,7 Prozent Umsatzrückgang für die ersten neun Monate des Jahres 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitraum meldet der Gesamtverband Deutscher Holzhandel für die Unternehmen des Holzhandels. Besonders betroffen sind Holzwerkstoffe und Schnittholz mit 12 bzw. 10 Prozent Rückgang. Gartenholz liegt etwa auf Vorjahresniveau, Fußböden weisen ein Minus von sieben Prozent auf. Am besten entwickelte sich nach Aussage des GD Holz bislang die Warengruppe Bauelemente, in der überwiegend Innentüren enthalten sind. Der Umsatz konnte um vier Prozent gesteigert werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch