Real im Minus

04.02.2011
Der Einzelhandelsumsatz mit Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte und Baubedarf weist gegenüber 2009 real ein Minus von 0,8 Prozent auf

Für Dezember meldet das Statistische Bundesamt für die Sparte Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf nominal ein Minus von 1,8 Prozent und real von 0,8 Prozent. Für das Gesamtjahr 2010 schlägt nominal ein Zuwachs von 2,2 Prozent und real von 3,0 Prozent gegenüber 2009 zu Buche. Insgesamt setzten die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland im Jahr 2010 nominal 2,3 Prozent und real 1,2 Prozent mehr um als im Jahr 2009. Die vollständige Statistik einschließlich der Zahlen aus den zurückliegenden Monaten finden Sie in unserer Rubrik DIYonline Plus/Marktdaten (siehe unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch