Faire Weihnacht

25.04.2012
Das Marketing des Zertifikats Fair Trees für Weihnachtsbäume hat der Münchner Großhändler Markus Schauer übernommen

In acht Monaten ist Heiligabend schon wieder rum, da kann man sich jetzt schon überlegen, ob man dieses Jahr nicht lieber doch einen fair gehandelten Weihnachtsbaum im Wohnzimmer stehen haben will. Das Marketing und die Produzentenbetreuung für das Zertifikat Fair Trees des gleichnamigen dänischen Unternehmens, das zur Baumschule Bols gehört, hat jetzt das Münchner Großhandelsunternehmen Markus Schauer für den deutschsprachigen Raum übernommen. Das Label soll eine faire Bezahlung sowie einen Standard beim Arbeitsschutz und bessere Lebensbedingungen der Samenpflücker ermöglichen, die im georgischen Kaukasusgebirge den Samen von Nordmanntannen ernten. Der Familienbetrieb Markus Schauer ist eigenen Angaben zufolge einer der größten Vermarkter von Weihnachtsbäumen in Europa.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch