Auch die EMV-Profi macht E-Commerce

25.10.2012
Im März soll ein zentral geführter Online-Shop starten. Die Ware wird aus den Gesellschafterhäusern bereitsgestellt

Die EMV-Profi steigt in den E-Commerce ein. Im März 2013 soll ein zentral geführter Online-Shop für Basis- und Aktionsprodukte rund um DIY, Garten, Hobby und Freizeit ans Netz gehen. Zusammen mit dem Dienstleister Arendicom hat die Zentrale ein System erarbeitet, das die Gesellschafter daran beteiligt. Wenn der Verbraucher online bestellt, informiert das Shop-System die nächstliegenden Märkte über die Bestellung. Die Märkte können sich einmal täglich um die eingegangenen Bestellungen bewerben. Den Zuschlag erhält in der Regel der geographisch am günstigsten gelegene Markt. Hier wird der bestellte Artikel verpackt und zur Auslieferung bereitgestellt. Die komplette Logistik einschließlich Inkasso und eventueller Retouren übernimmt der Dienstleister, der den Shop betreibt. Der Verkaufserlös geht abzüglich einer erfolgsorientierten Marge auf das Konto des Marktes. Unter welchem Namen der Shop im Netz auftritt, soll in rund zwei Wochen entschieden werden.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch