Akkus und Vernetzung

Kräftiges Umsatzwachstum bei Bosch Power Tools

Bosch Power Tools ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erneut kräftig gewachsen.Bildunterschrift anzeigen
Bosch Power Tools ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erneut kräftig gewachsen.

Bosch Power Tools ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erneut kräftig gewachsen. Mit 4,7 Mrd. Euro erzielte der Bosch-Geschäftsbereich mehr Umsatz als je zuvor. Das Wachstum entspricht wechselkursbereinigt fünf Prozent, nominal vier Prozent. "Wir haben den Trend der vergangenen Jahre fortgesetzt und erneut unseren Umsatz deutlich gesteigert", sagte Henning von Boxberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH, auf der heutigen Fachpressekonferenz des Bereiches. Das Unternehmen baut das Sortiment an Akku-Werkzeugen - die stetig an Bedeutung gewinnen - weiter aus und nutzt die Möglichkeiten der Vernetzung für Produkte und für Services. Von Boxberg: "Eine weitere wichtige Säule unseres Wachstums ist der langjährige Fokus auf aufstrebende Märkte." Weltweit ist Bosch mit Elektrowerkzeugen im vergangenen Jahr in mehr als 30 Ländern zweistellig gewachsen, darunter China, Indien und Russland.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch