25.000 Euro für betroffene Gemeinden

Neudorff spendet für Opfer des Hochwassers

Blick auf den Firmensitz im Emmerthal.Bildunterschrift anzeigen
Blick auf den Firmensitz im Emmerthal.
06.09.2021

Neudorff unterstützt eine der am stärksten von der Flutkatastrophe betroffenen Gemeinden in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie die Gemeinde Schuld mit 25.000 Euro. „Wir sind tief betroffen darüber, wie groß das Ausmaß der Verwüstung dieser Flutkatastrophe ist. Wir möchten den Menschen vor Ort helfen und leisten gern einen Beitrag für den Wiederaufbau“, sagt Hans-Martin Lohmann, geschäftsführender Gesellschafter der W. Neudorff GmbH KG.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch