Messe Frankfurt zuversichtlich

Ausstellungsfläche der Ambiente bei 87 Prozent des Niveaus von 2020

Ein aktueller Blick ins Messegeschehen unter 2G in Frankfurt: In der vergangenen Woche fand so die Formnext statt.(Quelle: Mesago Messe Frankfurt GmbH/Mathias Kutt)
Ein aktueller Blick ins Messegeschehen unter 2G in Frankfurt: In der vergangenen Woche fand so die Formnext statt.
22.11.2021

Zur Ambiente 2022 haben mehr als 2.400 Aussteller aus 74 Ländern ihre Teilnahme verbindlich bestätigt. Das teilt die Messe Frankfurt mit. Geplant ist eine Brutto-Ausstellungsfläche von 272.000 m². Das entspricht einer Auslastung von 87 Prozent im Vergleich zur letzten Veranstaltung im Jahr 2020. Wegen der Pandemie konnte die Ambiente in diesem Jahr nicht stattfinden.

Das globale Netzwerk der Tochtergesellschaften und Sales Partner der Messe Frankfurt bestätige zudem, dass exportorientierte Kunden – Aussteller wie Besucher – eine überdurchschnittlich hohe EU-konforme Impfquote von bis zu 99 Prozent aufwiesen, so der Veranstalter. „Sie wollen und können nach Frankfurt zur Ambiente kommen“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Elf Wochen vor dem Start der Ambiente am 11. Februar 2022 ist eines ganz klar: Die Ambiente ist und bleibt die bedeutendste und internationalste Konsumgütermesse der Welt“, erklärt Philipp Ferger, Bereichsleiter Consumer Goods Fairs. Die Hälfte des Ausstellerrückgangs ist nach Angaben der Messegesellschaft auf Reisebeschränkungen der Volksrepublik China zurückzuführen.

Schutz- und Hygienekonzept

Das Schutz- und Hygienekonzept der Messe Frankfurt wurde gemeinsam mit den zuständigen Behörden des Landes Hessen und mit Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts erarbeitet und wird regelmäßig an die aktuellen Gegebenheiten angepasst, so der Veranstalter. Zu den Maßnahmen gehören 100 Prozent Frischluftzufuhr in den Messehallen, eine großzügige Gestaltung von Hallen und Eingängen um Sicherheitsabstände zu wahren, intensive Reinigungsmaßnahmen, ein hygieneangepasstes Gastronomiekonzept sowie das bewährte Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch