Gemeinsame Werte als Basis

Sagaflor-Hauptversammlung beschließt Zukunftsstrategie

Zukünftige Projekte wurden bei der Sagaflor-Hauptversammlung auf dem Hambacher Schloss besprochen.(Quelle: Sagaflor)
Zukünftige Projekte wurden bei der Sagaflor-Hauptversammlung auf dem Hambacher Schloss besprochen.
04.07.2022

Aufbruchstimmung bei der Sagaflor: Im Rahmen der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft auf dem Hambacher Schloss wurde der Fokus vor allem auf zukünftige Projekte gelegt. Der Ort wurde ganz bewusst gewählt, so der Aufsichtsratsvorsitzende Axel Mauch, um auf ebenjene Aufbruchstimmung zu verweisen.

Nach einem erfolgreichen Jahr 2020 wurden auch für das Geschäftsjahr 2021 guter Ergebnisse verzeichnet, ebenso konnte laut Angaben erneut eine Rekordausschüttung als Rückvergütung für die Partnerbetriebe sowie eine entsprechende Dividendenausschüttung an die Aktionäre beschlossen werden. Die aktuelle Geschäftslage sowie die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen nahmen die Anwesenden als Signal, um grünes Licht für die Zukunftsprojekte zu geben. 

Die Vorstände Ursula Lindl und Peter Pohl stellten im zweiten Teil der Veranstaltung sieben strategisch relevante Zukunftsprojekte vor, darunter unter anderem eine neue Zentrallagerlogistik, Warenwirtschaft, Personalentwicklung, ein grüner Onlineshop und das Thema Nachhaltigkeit.

Den dritten Teil der Veranstaltung gestaltete Dr. Bernd Wildenmann von Wildenmann Consulting aus Ettlingen. Er erläuterte die Wichtigkeit eines gemeinsamen Verständnisses von Werten und deren Umsetzung als gelebte Kultur in der Sagaflor, um die Voraussetzung für Erneuerung zu schaffen.

Positives Feedback gab es für den neuen Ablauf und die Einbindung der Aktionärinnen und Aktionäre. Es sei dadurch eine deutliche Veränderung spürbar gewesen, kommentierten einige von ihnen die Veranstaltung.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch