Halbjahresergebnis und Neuheiten

Gardena wächst durch Übernahme in den USA

Tobias M. Koerner, Senior Vice President Global Sales der Gardena Division, und Pär Åström, President der Gardena Division, (v.l.) präsentierten das Halbjahresergebnis der Gardena Division.(Quelle: Gardena)
Tobias M. Koerner, Senior Vice President Global Sales der Gardena Division, und Pär Åström, President der Gardena Division, (v.l.) präsentierten das Halbjahresergebnis der Gardena Division.
01.09.2022

Im ersten Halbjahr 2022 hat die Gardena Division als Teil der Husqvarna Group ihren Umsatz auf rund 930 Mio. Euro steigern können (726 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum, entspricht etwa 32 Prozent Wachstum). Zum vergangenen Jahresende hatte Gardena erstmals die Umsatzmarke von einer Milliarde Euro übersprungen. Diese Zahlen präsentierten Pär Åström, President der Gardena Divison, und Tobias M Koerner, Senior Vice President Global Sales, auf der Jahrespressekonferenz der Husqvarna-Tochter. Insbesondere durch die Übernahme von Orbit Irrigation in den USA ist Gardena international gewachsen (wir berichteten). Neben dem aktuellen Stand der Nachhaltigkeitsziele – insbesondere mit Blick auf die EcoLine-Produktreihe – und dem Stand der Partnerschaft mit Unicef, wurden auch die Neuheiten für 2023 auf der Pressekonferenz präsentiert. Einen besonderen Schwerpunkt will Gardena dabei aufgrund der klimatischen Veränderungen auf effiziente Bewässerung legen. Einen ausführlichen Bericht gibt es in der kommenden Ausgabe von diy zu lesen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch