Auch unbereinigt unter Vorjahr

Fast 9 Prozent Minus für Gartenhandel im dritten Quartal

Im September hat der Gartenhandel real 8,6 Prozent weniger umgesetzt als vor einem Jahr.
Im September hat der Gartenhandel real 8,6 Prozent weniger umgesetzt als vor einem Jahr.
08.11.2022

Im Gartenhandel lagen auch die September-Umsätze verglichen mit den entsprechenden Vorjahreszahlen im Minus. Der Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen, Sämereien und Düngemitteln weist laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) einen Umsatzrückgang von 8,6 Prozent aus. Auch nominal bleibt es bei einem leichten Minus von 0,8 Prozent.

Ähnlich sehen die Zahlen für das dritte Quartal insgesamt aus. Preisbereinigt haben die Statistiker einen Rückgang um 8,8 Prozent ermittelt, unbereinigt beträgt das Minus 1,5 Prozent.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch