Trotz Rückgang bei Pflanze und Gartenmöbeln

IVG-Forum Gartenmarkt beschäftigt sich mit dem "Gartenglück"

Rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zum IVG-Forum Gartenmarkt nach Düsseldorf gekommen.
Rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zum IVG-Forum Gartenmarkt nach Düsseldorf gekommen.
09.11.2022


Mit 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet heute in Düsseldorf das IVG-Forum Gartenmarkt statt - und mit so vielen Unterstützern wie noch nie, wie Anna Hacksein, Geschäftsführerin des Industrieverbands Garten in ihrer Begrüßung sagte. "Was passiert mit dem Gartenglück, das wir in den vergangenen zwei Jahren hatten?", fragte sie mit Blick auf das Tagungsmotto "Alles auf Grün?! Die Branche zwischen Glücksspiel und Gartenglück". Zum Gartenmarkt äußerte sie sich trotz der allgegenwärtigen Herausforderungen wie Energie- und Rohstoffkosten optimistisch: "Wir arbeiten in einer der schönsten Branchen, die es gibt."
Ähnlich äußerte sich auch BHB-Geschäftsführer Peter Wüst. "Wir alle können froh und optimistisch sein, dass wir uns in dieser Branche bewegen", sagte er. Der BHB geht seinen Worten zufolge davon aus, dass es im zweiten Quartal 2024 wieder signifikant bessere Umsätze im Baumarkthandel geben wird. Bis Ende September ist im DIY-Handel in diesem Jahr ein Plus von 10,5 Prozent aufgelaufen. Allerdings hat sich das Wachstum im Oktober bereits erheblich abgeschwächt. Einzelne Warengruppen spiegeln dabei die aktuelle Situation wider. Beim Sortiment Heizen gibt es ein Plus vo 40 Prozent, bei Automotive, unter anderem wegen Kraftstoffkanistern, von 50 Prozent. Allerdings schwächelt das Gartensortiment, so Wüst. Pflanzen und Gartenmöbel liegen aktuell im Minus.
Wüst sprach auch offen den Konflikt mit Lieferanten beim Thema Preiserhöhungen an, weil durch Kostensteigerungen im Einkauf die Margen unter Druck sind. "Darüber müssen wir uns mit Lieferanten auseinandersetzen und leider auch manchmal streiten", sagte Wüst. Dabei hob er ausdrücklich positiv hervor, in Verbänden wie dem IVG gute Sparingspartner zu haben.

"Wir arbeiten in einer der schönsten Branchen der Welt": IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein äußerte sich in ihrer Begrüßung optimistisch zur Branchenentwicklung.
"Wir arbeiten in einer der schönsten Branchen der Welt": IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein äußerte sich in ihrer Begrüßung optimistisch zur Branchenentwicklung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch