diy plus

Sagaflor erzielte Spitzenergebnis

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Sagaflor erzielte Spitzenergebnis Eine zweistellige Umsatzsteigerung, ein erheblicher Mitgliederzuwachs und eine Rekord-Rückvergütung für die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe konnte Sagaflor-Geschäftsführer Klaus-Dieter Lattemann als 92er Leistungsbilanz auf der diesjährigen Gesellschafterversammlung bekanntgeben. Auch 1993 fing gut an. Für Klaus-Dieter Lattemann ist die Standortpolitik eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft. Leider gibt die Kooperation des Garten- und Heimtiermarktes keine Umsatzzahlen bekannt. Mitgeteilt wurde nur, daß der Umsatz 1992 um 16 Prozent stieg, im Bereich des Zoofachhandels gar um 21 Prozent. Die Kooperation (die in der Rechtsform einer GmbH arbeitet) hat 590 Mitglieder mit rund 720 Vertriebsstellen. Dazu gehören Zoofachgeschäfte und Gartenfachgeschäfte ebenso wie Gartencenter. Klaus-Dieter Lattemann betonte, daß die Standortpolitik für Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Sagaflor eine der wichtigsten Herausforderungen für die Zukunft sei, und zwar sowohl für die Gartenfachgeschäfte und Gartencenter als auch für die Zoofachgeschäfte. Klaus-Dieter Lattemann: “Um mit den Filialisten und Großbetriebsformen des Handels mitzuhalten, muß es der Kooperation und ihren Mitgliedern gelingen, interessante neue Standorte zu gewinnen und vorhandene Standorte zu sichern." Um in Zukunft noch zielgerechter die einzelnen Vertriebstypen betreuen und weiterentwickeln zu können, wurden innerhalb der Sagaflor-Geschäftsführung zwei Geschäftsbereiche gegründet: der Geschäftsbereich Zoo- und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch