diy plus

EDV im Markt will gepflegt werden

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING EDV im Markt will gepflegt werden Kassensysteme, Marktrechner, Zugangskontrollen - kurz: alle Spielarten elektronischer Datenverarbeitung, die heute in modern ausgestatteten Verkaufseinheiten ihre Dienste tun, wollen natürlich auch gehegt und gepflegt werden. M Mit lustigen Zeichnungen wirbt EDPS für seinen Service. N Da in aller Regel für die unterschiedlichen Anwendungszwecke im Handel Hard- und Software der unterschiedlichsten Hersteller nebeneinander in den Märkten im Einsatz sind, muß der Betreiber sich darüber im klaren sein, ob er für jedes Problemchen den herstellerseitigen Kundendienst bemühen will, oder ob er sich einem Spezialisten anvertraut, der alle erforderlichen Wartungs- und Pflegearbeiten an den verschiedenen vorhandenen EDV-Applikationen herstellerunabhängig durchführt. Mit rund 80 Service-Technikern ist die Eurosystems GmbH DP Services, Liederbach, nach eigenen Angaben Deutschlands größte herstellerunabhängige Computer-Dienstleistungsfirma, die bundesweit und flächendekkend etwa 10.000 Kassen inklusive der angeschlossenen Rechner und Drucker der unterschiedlichsten Herstellerfirmen betreut. Über die Zentrale in Frankfurt und Niederlassungen in Hamburg, Hannover, Berlin, Krefeld, Nürnberg, Stuttgart und München wird der Einsatz der Computerspezialisten gesteuert. Der EDPS-Kunde bekommt seine komplette Hardware aus einer Hand gewartet und hat folglich für alle Technik- und Kommunikationsfragen einen Ansprechpartner. Dieser verfügt über eine Fehlerhotline, über die er im Bedarfsfall sofort mit dem zuständigen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch