diy plus

Mäx - der neue Fachdiscounter von Decor-Union

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     FACHMÄRKTE    - der neue Fachdiscounter von Decor-Union Die Marketing- und Einkaufskooperation Decor-Union, Hannover, fügt ihren drei Vertriebsschienen eine weitere hinzu: MÄX - den Fachdiscounter für Wohnungsausstattungs- und Renovierungsbedarf. In Plauen wurde der erste MÄX eröffnet   Decor-Union bietet seinen 132 Mitgliedsfirmen seit nunmehr 10 Jahren ein detailliertes Vertriebtypenkonzept, zu welchem die Gruppen “Wohnen & Sparen" (Fachmarktschiene), “Der Profi" (Städtische Fachgeschäfte) und “Creative Wohngestalter" (Hochwertgeschäfte) gehören. Das Segment Discount hatte man bisher noch nicht besetzt.   Sinkende Kaufkraft einer immer größer werdenden Konsumentenschicht läßt den Bedarf für Wohnprodukte im Niedrigpreis-Bereich in Zukunft ständig wachsen. Dieses Resultat aus den Beobachtungen von Kennern des Marktes, hat Decor-Union zur Gründung der Discountschiene MÄX veranlaßt, um so ihren Mitgliedern ein Konzept anbieten zu können, das der veränderten Nachfragesituation, in welcher zunehmend der Preis eine dominierende Rolle spielt, gerecht wird. Das MÄX-Konzept   Günstiger Einkauf durch Konzentration auf bestimmte Qualitäten und Preislagen sind die Grundlage des Konzeptes. Hinzu kommen sehr niedrige Kosten für Investition und Betriebsführung und ein Warenangebot, das aus einem Kernsortiment und zusätzlichen Sonderposten besteht. Dazu gehören Bodenbeläge, Tapeten, Farben, Gardinen, Bettwaren, Teppiche und Zubehör. Bei Bedarf kann eine Erweiterung durch Sonnenschutzartikel und Sommerbetten erfolgen. Hinzu kommen Sonderposten, die sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch