diy plus

Praktiker ist Spitzenreiter

Bei den Elektrowerkzeugen führen die Kirkeler das Feld der Werbemaßnahmen deutlich an. Aber auch die Discounter entdecken immer mehr dieses Sortiment

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Bei dem aktuellen Rückblick auf das erste Halbjahr 2002 wird diesmal der Fokus auf das Sortiment Elektrowerkzeuge gerichtet. Das betrifft die genauere Betrachtung eines Herstellers (Bosch), des gesamten Sortiments und die Werbeaktivitäten der Discounter in diesem Bereich. Auch der zweiseitige Aktionspreisspiegel konzentriert sich diesmal allein auf Elektrowerkzeuge.
Die zehn meistbeworbenen Bosch-Artikel (1. Halbjahr 2002)
(pdf-Datei zum Herunterladen)
Das meistbeworbene Produkt von Bosch im deutschen DIY-Handel war der Winkelschleifer PWS 1800 (siehe Tabelle 1). Bosch-Produkte wurden sehr diversifiziert beworben, ein eindeutiger Schwerpunkt wie Bohrmaschinen oder Handkreissägen ist nicht auszumachen. Unter den ersten zehn am häufigsten beworbenen Produkten von Bosch fanden sich acht verschiedene Produktgruppen, nur Akku-Bohrschrauber und Bohr-/Schlagbohrmaschine sind jeweils zwei Mal vertreten. Wie wirbt der Handel beispielsweise mit dem meistbeworbenen Bosch-Produkt, dem Winkelschleifer PWS 1800? Im ersten Halbjahr dieses Jahres schwankten die Angebotspreise um 8,96 € zwischen 92,79 € bei Felgro-Selgros und 101,75 € bei Casto-Depot. Die meisten Preise bewegten sich dabei um die 100 €-Marke herum.
Werbeanstöße der Top-10-Anbieter für E-Werkzeuge und Zubehör (1. Halbjahr 2002)
(pdf-Datei zum Herunterladen)
Der fleißigste Werber mit Elektrowerkzeugen war in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Praktiker mit 439 Werbeanstößen. Die Kirkeler lagen damit deutlich vor den Wettbewerbern, die vierzig und mehr Prozent zurücklagen. Insgesamt warben die Werbe-Top-Zehn 2.356 mal mit Elektrowerkzeugen. Damit nimmt dieses Sortiment unter allen acht untersuchten Sortimentsbereichen nur eine Mittelstellung ein. Werbespitzenreiter sind die Bau- und Fertigelemente (7.304), das Schlusslicht bildet Werkzeug/ Eisenwaren (1.313). Der DIY-Handel bildet interessante individuelle Werbeschwerpunkte. Casto-Depot führt beim Installationsmaterial, bei Bau- und Fertigelementen sowie bei Sanitär und Badezimmerzubehör (456, 2.471 + 335), Hornbach bei Malerbedarf, bei Baumaterial und Baustoffen sowie bei Werkzeug/Eisenwaren (330, 385 + 228), Max Bahr bei Holz (512) sowie schließlich Praktiker bei Elektrowerkzeugen und Zubehör (439).
Preisniveau des Handels aus der Werbung mit dem Winkelschleifer PWS 1800 von Bosch (1. Halbjahr 2002)
(pdf-Datei zum Herunterladen)
Die Discounter haben mit ihren Werbemaßnahmen von DIY-Produkten im ersten Halbjahr 2002 vor allem bei den E-Werkzeugen zugeschlagen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch