diy plus

Zufriedenheit in Köln

Mit einem optimierten Konzept zur Gafa 2003 sollen die Anforderungen der Aussteller und Fachbesucher besser erfüllt und Serviceleistungen optimiert werden

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Vom 31. August bis zum 2. September findet die Gafa 2003 auf dem Kölner Messegelände statt. „Mit viel Engagement und im engen Dialog mit Kunden und Partnern wird derzeit das Konzept der Gafa weiterentwickelt“, so eine Mitteilung der Messegesellschaft. „Gemäß des neuen Auftritts und Mottos der Köln-Messe will die Gafa mit und für ihre Kunden und Partner Dialoge fördern, Trends setzen und Welten öffnen.“ In einem ersten Schritt soll nun eine besucherfreundlichere Aufplanung der Hallen umgesetzt werden, die zur Gafa 2004 dann weiter optimiert werden soll. Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, dass Aussteller ihre Anmeldeunterlagen direkt im Internet ausfüllen können.
Als „Motor für den Garten“ sieht sich die Gafa in Köln.
Etwa 1.250 ausstellende Unternehmen aus rund 50 Ländern werden vom Veranstalter zur Gafa 2003 erwartet. Bereits heute liegen der Messegesellschaft für die Gafa und die zeitgleich stattfindende Spoga zahlreiche Anmeldungen vor, wie zum Beispiel von AL-KO, Eschbach, Emsa, Gardena, Oase-Wübker, Weber-Stephen und Wolf-Garten. Das umfassende Angebotsspektrum der Gafa wird dann wieder von hand- und motorbetriebenen Gartengeräten über Gartenausstattung und -dekoration, Pflanzen, Bewässerungs- und Teichtechnik, Gewächshäuser und Zubehör bis hin zu Dünge- und Pflegemitteln, Floristik- und Heimtierbedarf, Wegebau- und Friedhofstechnik sowie Branchendienstleistungen aller Art reichen. Die Spoga ergänzt das Angebot rund um den Garten insbesondere in den Bereichen Gartenmöbel und Grillgeräte.
Auch AL-KO hat sich schon für „die neue Gafa“ angemeldet.
Auch an das Rahmenprogramm wird wieder gedacht: Mit Sonderschauen zu Traumgärten und Floristik, Innovationsforen mit Weltneuheiten, der Messe-Party und den Branchentreffs „IVG Messe-Talk“ und „Motoristentreff“ steht für fast jeden Geschmack etwas auf dem Programm. Weitere Informationen gibt es im Internet: www.gafa-koeln.de.
Der Messeauftritt von Gardena ist bekannt für seinen Erlebnischarakter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch