diy plus

Industrie aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Brillux kooperiert mit Ikea
In Kooperation mit Ikea und Sat.1 bringt Brillux seine Marke Schöner Wohnen Farbe mit einem neuen Konzept ins Fernsehen. Seit 21. August strahlt der Sender alle 14 Tage im Frühstücksfernsehen sowie in den Sendungen 17:30 live und Blitz die Beiträge in dem neuartigen Format aus. Titel der Serie: „Ein Raum wird wahr!“. Vor laufender Kamera setzen Kandidaten ihre individuellen Wohnträume in die Tat um und überraschen damit Partner, Kinder oder Freunde. Dazu gibt es Verarbeitungs- und Produkttipps vom Fachmann. Die Aktion soll bis Mitte 2004 laufen. Sie wird von einer PoS-Ausstattung für den Handel, einem Gewinnspiel und einer eigenständigen Kampagne begleitet.
Preise werden angepasst
„Erste konjunkturelle Aufheiterungen“ sieht die Herstellervereinigung Bau und Diy im Rückblick auf das erste Quartal 2003: Für diesen Zeitraum melden die Mitgliedsunternehmen um 2,6 Prozent bessere Umsatzergebnisse als in den ersten drei Monaten des Vorjahres, allerdings mit starken Schwankungen in den einzelnen Produktsparten. Im Gesamtjahr 2002 hatte es einen Rückgang von 1,4 Prozent gegeben.
Gleichzeitig spricht der Verband von einer „fatal schlechten Ertragslage“ durch gestiegene Material-, Personal- und sonstige Kosten. Weil die Kosten intern nicht mehr aufzufangen seien, kündigt Bau und Diy Preisanpassungen „selbst bei hartem Widerstand der Handelspartner“ an.
Vileda schließt Partnerschaft mit Hailo
Vileda, Weinheim, und Hailo, Haiger, gehen zum 1. September 2003 eine strategische Partnerschaft ein. Die strategische und operative Führung des Geschäftsfeldes Wäschepflege soll dann auf Vileda übergehen. Das Kartellamt muss dem Vorhaben noch zustimmen. Für den deutschen Markt bedeutet die Entscheidung, dass Produktion, Logistik und Vermarktung der derzeit durch Hailo vertriebenen Produkte aus den Gruppen Bügeltische, Bügelbezüge, Wäscheständer, Wäschesortierer und Bügelzubehör von Vileda übernommen werden.
Hailo konzentriert auf die Kernkompetenzen in den Bereichen Steigen, Abfallsammeln und Dampfbügelsysteme. Die bisherigen Sortimente der Hailo-Wäschesparte bleiben unverändert. Mittelfristig soll der Markenname für diese Produkte auf Vileda geändert werden.
Finnforest mit neuer Strategie
Finnforest will künftig mit einer neuen Strategie am Markt agieren. Dazu baut das Unternehmen einerseits seine Dienstleistungspalette besonders im Bereich Logistik und Weiterverarbeitung aus. Andererseits soll das Sortiment Bauen mit Holz mit neuen Produkten und…
Zur Startseite
Lesen Sie auch