diy plus

Farbe: Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Farbige Innendispersion
„MyColour“ ist die neue farbige Innendispersionsfarbe von Schöner Wohnen Farbe. Mit ihrem transparenten Gebinde und ihren musikalischen Farbnamen soll diese für Begeisterung im Handel und bei den Endverbrauchern sorgen. Angeboten auf einer Mischpalette mit aufmerksamkeitsstarkem Toppschild will „MyColour“ mit den Farben „Jazz“, „Blues“, „Soul“ und „Reggae“ hervorragende Anwendungseigenschaften und Spitzenqualität bieten. Die vier beliebtesten Wandfarbtöne als Zehn-Liter-Gebinde bieten dem Verbraucher ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, so der Anbieter, und dem Handel starke Abverkäufe.
            www.schoener-wohnen-farbe.de
Farbservice für den PoS
Datacolor versteht sich als weltweit führender Anbieter von Farbmanagement-Technologien. Auf der Farbe in Köln präsentierte das Unternehmen mit Datacolor „Select“ eine neue Lösung für die Bestimmung von Farben. Anhand einer Kundenvorlage – beispielsweise Zeitungsausschnitt, Teppich- oder Tapetenmuster, ermittelt das System durch Ausmessungen den entsprechenden Farbwert und wählt den passenden Ton aus den gespeicherten Farbfächern der Hersteller aus. Das Produkt, bestehend aus einem handlichen Spektrocolorimeter und einer Software für die Farbfächerverwaltung, verfügt zusätzlich über eine Schnittstelle, um die ermittelten Daten direkt an ein automatisches Dosierungssystem weiterzuleiten. Außerdem stehen die Software-Komponenten „Datacolor Coordinate“ und „Datacolor Decorate“ für die Kundenberatung zur Verfügung. Die Zusatzmodule assistieren bei der Auswahl von Farbkombinationen und visualisieren diese direkt auf die digitalen Vorlagen der Kunden. So lassen sich beispielsweise Innen- bzw. Außenaufnahmen entsprechend der Auswahl einfärben, so der Anbieter, und an einem kalibrierten Monitor realistisch beurteilen.
            www.datacolor.com
Baumärkte mit drei Prozent plus bei Farbe
Bei Anstrichmitteln konnten die Baumärkte 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent zulegen. Der gesamte über diese Vertriebslinie erzielte Umsatz zu Endverbraucherpreisen stieg damit auf 640,7 Mio. €.
Anstrichmittel Umsatz Deutschland(.pdf-Datei zum Herunterladen)
Die großen Verlierer in dem betrachteten Zeitraum dagegen sind die Verbrauchermärkte. Diese büßten knapp elf Prozent ein und erwirtschafteten damit noch 19,1 Mio. € mit dieser Produktgruppe.
Farbeffekte aus der Spraydose
Als Neuheit stellte Kwasny auf der Farbe in Köln die neue Produktlinie „Belton Dream Colors“ vor. Dabei, so der Anbieter, handelt…
Zur Startseite
Lesen Sie auch