diy plus

Internet Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Knapp 200 Seiten Garten bei Obi@Otto
In einer Auflage von rund zwei Mio. Exemplaren hat Obi@Otto seinen Garten-Sonderkatalog herausgebracht. Breiten Raum in dem knapp 200 Seiten starken Katalog nehmen Gartenmöbel ein. Auch Pflanzen und Deko-Sortimenten ist viel Platz gewidmet. Der fünfte Geburtstag des Joint Venture-Unternehmens findet in einer eigenen Rubrik mit Sonderangeboten seinen Niederschlag.
Umsatzverbesse-rung durch Internetauftritt
Unter der Internetadresse www.holzprofi.de bietet das neue Vertriebssystem Holz Profi des Hagebau-Holzhandels jetzt ein Endverbraucherportal rund um das Arbeiten mit Holz. Über die neue Website haben Neubauer, Renovierer und Bastler Zugriff auf nützliche Informationen, Neuigkeiten und Tipps. Saisonale und themenbezogene Aktionen sollen für eine rege Besucherfrequenz auf der Homepage sorgen und den Händlern vor Ort zusätzliche Kunden zuführen.
Umsatz könnte sich vervierfachen
Der E-Commerce-Umsatz mit Endverbrauchern könnte bis zum Jahr 2008 auf 89,4 Mrd, € steigen. Diese Prognose stellt das Marktforschungsinstitut European Information Technology Observatory (EITO) in einer Studie im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom). Für das Jahr 2004 wird der Online-Umsatz im Business-to-consumer-Bereich mit 22,3 Mrd. € beziffert; das sind 74 Prozent mehr als die 12,8 Mrd. € im Vorjahr. Diese Zahlen sind etwas optimistischer als andere Erhebungen. So hat beispielsweise der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) einen Umsatz in dieser Größenordnung – knapp 13 Mrd. € -  erst für das Jahr 2004 ermittelt.
Lowe’s: Holz im Online-Vertrieb
Lowe’s, die Nummer zwei in den USA, wird Holz künftig online vertreiben. Damit will das Unternehmen Heim- und Handwerkern die Möglichkeit bieten, die Produkte bequem im Internet einzukaufen.
„Robuster Wachstumstreiber E-Commerce“
Als einen „robusten Wachstumstreiber“ bezeichnet der Otto-Konzern den E-Com-merce in seinem Segment Multi-Channel-Einzelhandel. Die gesamte Online-Nachfrage von Endverbrauchern bei der Otto Group hat sich im Geschäftsjahr 2004/2005 (Ende: 28. Februar) gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf 2,3 Mrd. € erhöht. Der Konzern sieht sich damit als zweitgrößten Online-Händler weltweit hinter Amazon. Im DIY-Segment ist das Unternehmen vor allem über das Joint Venture Obi@Otto engagiert. Insgesamt hat Otto 14,360 Mrd. € und damit 0,3 Prozent mehr als 2003/2004 umgesetzt.
Ordern über Orders bei der Hagebau
Unter dem Namen Orders…
Zur Startseite
Lesen Sie auch