diy plus

Highlight der Bodenbelagsbranche

Die Domotex präsentiert vom 14. bis 17. Januar auf dem Messegelände Hannover wieder alles rund um das Thema Bodenbeläge. Der Veranstalter rechnet mit einem großen Besucherandrang

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Domotex gilt als die umfassendste Leistungsschau der Bodenbelagsbranche. In zwölf Hallen bildet sie auch 2006, vom 14. bis 7. Januar in Hannover, den gesamten Weltmarkt ab. Aussteller aus mehr als 50 Nationen präsentieren ihre Produkte. Zugleich werden in Hannover die Trends für das neue Jahr aufgezeigt. Zahlreiche Sonderschauen und Fachveranstaltungen sowie ein breites Rahmenprogramm ergänzen die Messe.
Obwohl die Bodenbelagsbranche schon seit Jahren eine zunehmend schwierige wirtschaftliche Situation durchläuft, sieht der Veranstalter die Messe weiterhin auf Erfolgskurs. Nach dem Rekordjahr 2005 mit rund 90.000 m² Netto-Ausstellungsfläche hat sich die Deutsche Messe AG als Veranstalter für dieses Jahr ein ähnlich ehrgeiziges Ziel gesetzt. „Bereits drei Monate vor Beginn der Domotex sind erneut rund 90.000 m² belegt“, sagt Vorstand Stephan Kühne. „Das übertrifft nicht nur unsere bisherigen Planungen und den vergleichbaren Rekordanmeldestand zur letzten Veranstaltung, sondern unterstreicht vor allem auch den Stellenwert der Veranstaltung und das große Vertrauen, das die Aussteller in ihre Leitmesse setzen.“
Ein Grund für den großen Erfolg sieht der Veranstalter in der Internationalität. In diesem Jahr werden 910 Aussteller aus dem Ausland erwartet. Das sind mehr als 75 Prozent. Unter diesen Ländern nimmt Belgien die Spitzenposition ein (98 Aussteller auf über 14.000 m²). Es folgen die Türkei und die Niederlande. Die Internationalität spiegelt sich auch in den Besucherzahlen wider: Zur Domotex 2005 kamen 43.855 Besucher aus mehr als 100 Nationen nach Hannover. Für das kommende Jahr rechnet die Deutsche Messe AG mit einem Besucherzuwachs auf dann rund 45.000. Keine Erwartung, die aus der Luft gegriffen ist: Denn in den vergangenen Jahren hat sich auch die Bau in München zu einer wichtigen Messe für den Bereich Bodenbeläge entwickelt. In den Jahren, in denen die Bau nicht stattfindet – und 2006 ist ein solches – zieht es regelmäßig mehr Besucher nach Hannover als in den Jahren mit der Bau. So wurden zuletzt im Bau freien Jahr 2004 rund 46.000 Besucher gezählt.
Das Angebotsspektrum umfasst: Teppiche (handgefertigt), Webteppiche (maschinell hergestellt), textile und elastische Fußbodenbeläge, Fasern, Garne und Gewebe. Dazu kommen die für den Baumarktbereich besonders interessanten Themen Parkett und andere Holzfußböden sowie Laminat-Beläge. Außerdem werden gezeigt: Verlege-, Pflege- und Anwendungstechniken, Naturstein und Keramische Fliesen.
Umrahmt wird das…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch