diy plus

Produktideen aus Stein

Wigastone importiert Natursteine aus China. Dabei versteht sich das Unternehmen nicht nur als Importeur, sondern auch als Produktentwickler, Ideengeber und Hersteller

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Das Segment Naturstein hat in den vergangenen Jahren klar an Auftrieb gewonnen. Für das Material spricht nicht nur die optische Attraktivität, sondern vor allem auch die Qualität und Langlebigkeit. Doch bisher stand einer breiten Vermarktung insbesondere eines im Weg: der Preis. Doch das hat sich seit der Erschließung des chinesischen Marktes geändert – die Preise kamen ins Rutschen und deshalb hat das Material klar an Attraktivität auch für die Vertriebslinie Baumarkt gewonnen. Vor diesem Hintergrund gründete die Firma Wigastone GmbH, Steinwenden, ein Tochterunternehmen in China.
Als 100-prozentige Tochter konzentriert sich die Wigastone Xiamen mit rund 40 deutschen und chinesischen Mitarbeitern vor Ort auf Einkauf, Produktion und Qualitätssicherung der Produkte. Pro Jahr werden derzeit rund 2.000 Container oder rund 50.000 Tonnen an Naturstein nach Deutschland von dem Untenehmen importiert. Doch der Service wird von Deutschland aus organisiert. Als zentrale Voraussetzung für den Unternehmenserfolg verweist Geschäftsführer Armin Wiegand auf das umfassende Know-how des Unternehmens.
Vor diesem Hintergrund versteht man sich bei Wigastone auch nicht als reiner Importeur, sondern als Systemanbieter. Und das umfasst neben Serviceleistungen wie die Lieferung kleiner Mengen, die Gestaltung der Verkaufsverpackung und die Präsentation  im Baumarkt auch die Produktentwicklung. „Wir denken in Produktideen und bieten unsere Artikel deshalb immer mit Blick auf den Bedarf an“, betont Marketingmanager Oliver Wüst. So wurde beispielsweise für die Gestaltung des Gartens der „Vario-Stein“ entwickelt, der sich für mehrere Funktionen verwenden lässt.
Eine weitere Besonderheit ist das Zuschnittsystem für Fensterbänke. „In der Regel hat der Baumarkt aber auch der Baustoffhandel die passende Größe nicht am Lager“, hat Wüst beobachtet. „Deshalb bieten wir mit der Lieferung von unterschiedlichen Breiten zusammen mit dem Zuschnittsystem dem Baumakt eine hohe Flexibilität um die Wünsche der Endverbraucher sofort ohne Bestellzeiten zu erfüllen.“
Darüber hinaus finden sich Produkte wie Blumenroller aus Naturstein, Türstopper oder Brunnensets im Sortiment, oder auch Natursteinplatten auf einer Netzunterlage. Dadurch wird die Verarbeitung erleichtert, ohne dass dadurch die Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt werden. Weitere Innovationen sind in Vorbereitung.
Download: Produktideen aus Stein (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch