diy plus

Vom Teich zur Terrasse

Wellness, Lifestyle und Emotionalität sind die Schlüsselbegriffe, mit denen Oase sein Sortiment weiterentwickelt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Vom Teich zur Terrasse (PDF-Datei)
Oase geht an Land. Das auf Teichtechnik spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Hörstel hat mit der Präsentation seiner Neuheiten klargemacht, mit welcher Doppelstrategie es in seinem Geschäftsfeld Wassergarten in die kommende Saison gehen will: Zum einen will Oase die "Innovationsführerschaft im Kerngeschäft Teich" ausbauen, wie Ansgar Paul, Vorsitzender der Geschäftsführung, verdeutlicht. Zum anderen erweitert es seine Angebotspalette über eben diesen Kernbereich Teich hinaus und bietet nun auch Produkte für Garten und Terrasse an. Schon mit dem Markenneuauftritt vor zwei Jahren hatte Oase, das seither den Zusatz "Living Water" im Namen führt, deutlich gemacht, dass es nicht nur Technik für den Teich anbieten will. Es geht den Hörstelern um mehr: Wellness, Lifestyle und vor allem Emotionalität. So ist denn ein neues Segment, das unter der Bezeichnung "Water Entertainment" propagiert wird, eines der beiden Neuheitenfelder, die jetzt vorgestellt wurden. Dabei handelt es sich um Wasser-Licht-Spiele, von denen jedoch nur eines dem Sortimentsbereich "Start", also dem Vertrieb auch über den großflächigen Einzelhandel, zugeordnet ist: Das mit fünf Düsen ausgestattete "Water Starlet" kann sowohl schwimmend als auch in einem flachen Wasserreservoir auf dem Boden aufliegend betrieben werden. Die Wasserspiele "Water Trio" und "Water Quintet" aus dem "Pro"-Sortiment für den Fachhandel benötigen keinen Teich, sondern können beispielsweise in einem Bett aus Kieselsteinen installiert werden. Der "Water Jet Lightning" schließlich ist der kleine Bruder des im vergangenen Jahr vorgestellten "Jumping Jet Rainbow Stars". Dass Oase das Thema Wasser aus dem Teich nun auch in den Garten und auf die Terrasse trägt, hat seinen Grund nicht zuletzt darin, dass man so das Marktpotenzial erweitern will, indem man dem Trend zum Wohnen im Freien folgt. "Leben im Garten ist das Zauberwort für 2009", ist sich Marketingleiterin Birgit Scheidler sicher. Bislang hatte der Teichspezialist dabei nur ein Problem: Rund 80 Prozent aller Gärten in Deutschland haben gar keinen Teich. Mit dem Landgang soll aus diesem Nachteil nun ein Vorteil werden. Freilich vergisst das Unternehmen darüber sein Kerngeschäft Teich keineswegs, wie das neue "Clear Water System CWS" zeigt, vom Hersteller als "der intelligente, ganzheitliche Teichmanager für 365 Tage im Jahr" beschrieben. Das Konzept scheint anzukommen: Jedenfalls hat es die kritische Jury des…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch