diy plus

Kreativeffekte für die Wand

Neue kolorierte Tapeten, neue Kreativeffekte, neue Kreativtapeten mit Naturfasern - Erfurt hatte auf der Heimtextil seinen Besuchern einiges zu bieten.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Weiß ist die Stammfarbe der Raufaser. Doch nun bietet Erfurt auch Alternativen. Zur Heimtextil in Frankfurt hat das Wuppertaler Unternehmen sein Sortiment um farbige Varianten erweitert. So wartet "Color-Vlies-Textile" mit einer gewebeähnlichen Struktur in Sand, Creme, Grau und Dunkelrot auf, während das stärker strukturierte "Color-Vlies-Crash" in Cashmere-, Grün-Gelb-, Beige- und Mokka-Tönen ein exotisches Ambiente schaffen will. Das hundertprozentige Vliesmaterial wird nach speziellem Farbdruck und anschließender Prägung mit einer thermischen Versiegelung versehen, um die Oberfläche noch widerstandsfähiger und die Farben noch UV-beständiger zu machen. "Auch in Bezug auf Wohngesundheit und Anwendungsfreundlichkeit stehen die Newcomer den Vliesfaserprodukten in nichts nach", sagt Marketingleiter Heino von Dreele. Sie sind ebenfalls frei von PVC und Weichmachern und können ohne Tapeziertisch direkt auf die eingekleisterte Wand - in sogenannter Wandklebetechnik - angebracht werden. Ebenfalls in dieser Technik verarbeitet wird "Magic-Vlies". Diese Kreativtapete wurde für all jene konzipiert, die eine Vorliebe für individuell gestaltete Wände haben. Die Produkte sind mit einem patentierten Spezialverfahren so beschichtet, dass Wandlasuren von dem Belag in unterschiedlicher Intensität aufgenommen werden und so entsprechend dekorative Muster entstehen. Zur Markteinführung sind zunächst zwei Strukturen erhältlich: Banda, ein Streifenmuster, das an samtige Stoffe erinnert, sowie Rena, eine südländische Wischputzoptik mit marokkanischem Flair. Ebenfalls neu vorgestellt hat Erfurt auf der Heimtextil in Frankfurt die Kreativtapete "Trendvlies Kokos". Dabei werden ausschließlich Naturfasern aus nachhaltigem Anbau verwendet. "Hierauf kommen Effektfarben und -lasuren besonders gut zur Geltung", ergänzt von Dreele. "Sie sind wohngesunde Alternativen zum Anstrich auf blank verputzte Wände und bieten vor allem vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für trendgerechte und gelingsichere Wandgestaltungen."Das zweite große Thema am Messestand von Erfurt war Energiesparen. Dafür bietet das Unternehmen nun das "Klima-Tec-Thermovlies". Dieses Innenwandsystem verspricht bis zu 65 Prozent kürzere Anheizzeiten. Das energetische Wandsystem besteht aus speziellen Textilfasern, die es ermöglichen, den zu beheizenden Raum vom Mauerwerk zu entkoppeln. Dadurch, so Erfurt, wird der Raum schnell behaglich warm und es lassen sich Heizkosten sparen: bis zu 36 Prozent. Aussagen, die auch von…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch