diy plus

Zunehmend maßgeschneidert

Die Domotex, die vom 14. bis 17. Januar wieder in Hannover stattfindet, zeigt mit dem Konzept „Customized Living“ den Trend zur Individualisierung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Vom 14. bis 17. Januar findet in Hannover wieder die Domotex statt. Laut dem Veranstalter, der Deutschen Messe AG, zeigen in diesem Jahr auf der Messe für Teppich- und Bodenbeläge rund 1.400 Aussteller aus über 60 Ländern ihre neuen Kollektionen und Designentwicklungen. Dass Angebot reicht dabei von handgefertigten und maschinell hergestellten Teppichen über Parkett und Laminatböden bis hin zu textilen und elastischen Bodenbelägen. „Die Domotex ist Business-Plattform und Fachmesse für Bodendesign zugleich und damit der wichtigste Termin im Kalender der internationalen Teppich- und Bodenbelagsbranche“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. Alle Vorzeichen, so Gruchow weiter, sprächen für eine erfolgreiche Veranstaltung. „Die globalen Marktführer zeigen Flagge in Hannover, die Premiere des Wood Flooring Summit wird mit Spannung erwartet, und eine optimierte Geländebelegung sowie neue Online-Services bieten beste Voraussetzungen für Geschäfte auf internationalem Level“, ergänzt Gruchow. Die Domotex gilt als eine der internationalsten Messen. Rund 83 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland. Auch bei den Besuchern ist der Anteil aus dem Ausland mit 63 Prozent sehr hoch. „Die internationalen Besucher kommen mit konkreten Kaufabsichten nach Hannover, da sie ihre Einkäufe zu Jahresbeginn direkt auf der Domotex tätigen und sich so weitere aufwändige Business-Trips während des Jahres ersparen“, sagt Gruchow. Einer der bestimmenden Trends der Zeit ist die zunehmende Individualisierung. Entsprechend bieten immer mehr Firmen den Kunden nicht mehr nur eine große Vielfalt an Materialien, Farben und Formaten, sondern zunehmend auch maßgeschneiderte Produkte an. Dem trägt auch die Messe Rechnung mit dem Konzept „Customized Living“. Unter dieser Überschrift präsentieren die Unternehmen der internationalen Bodenbelagsbranche die Designtrends bei Teppichen, textilen und elastischen Bodenbelägen sowie Parkett und Laminatböden. Eine weitere Besonderheit der Messe ist der Wood Flooring Summit. Dieser stellt Hartbodenbeläge in den Fokus und verbindet die Standpräsentationen der Aussteller mit zentralen Informations- und Eventflächen in der Halle 9. „Die Top-Unternehmen der Branche präsentieren sich geschlossen in Hannover. Diese Premiere wird ein hochkarätiges Business-Event, auf dem die neuesten Produktentwicklungen gezeigt werden“, sagt Gruchow. Eingebunden sind hier führende Hersteller wie Amorim, Barlinek, Bauwerk, Berry Floor…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch