Am Standort Leer hat Mem rund drei Mio. € in den Ausbau des Lagers investiert.
Bildunterschrift anzeigen
Am Standort Leer hat Mem rund drei Mio. € in den Ausbau des Lagers investiert.
diy plus

Mem

Kapazitäten ausgebaut

Mem ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Nun wurden am Standort Leer die Lagerkapazitäten deutlich ausgebaut und gleichzeitig die logistischen Abläufe optimiert.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Der bauchemische Anbieter Mem bereichert die Branche regelmäßig mit neuen Produktinnovationen. Dies ist gleichzeitig die Vorrausetzung für ein konstantes Wachstum. Dieses machte nun die erneute Standorterweiterung in Leer im Emsland notwendig. Insgesamt wurden rund drei Mio. € in die Erweiterung der Lagerhalle um rund 2.000 m² mit etwa 3.000 Palettenplätzen investiert. Dadurch konnte die Lagerkapazität verdoppelt werden. Auch eine neue Verladehalle mit rund 400 m² und vier Laderampen sowie einer Rampe für Paketdienste ist neu entstanden. Außer der deutlichen Erhöhung der Kapazitäten hat der Ausbau auch eine deutliche Optimierung bei den Be- und Entladevorgängen zur Folge. 2011 wurden am Standort Leer rund 2.500 LKWs be- und entladen. 2013 werden es voraussichtlich etwa 3.000 Ladungen sein. Derzeit werden rund 3.000 Bau- und Heimwerkermärkte im In- und Ausland beliefert. Mem beschäftigt in Leer 76 Mitarbeiter und bietet eine breite Palette an Produkten zu den Themen Dichten, Kleben und Pflegen. Für die einzelnen Produktgruppen steht eine breite Auswahl an Präsentationsmöglichkeiten und Werbemittel zur Verfügung.

Nachhaltige Hilfe bei Schimmel


Zum breiten Sortiment der Firma Mem gehören auch Produkte zur Beseitigung von Schimmel. Dieses umfasst viele Produkte zur nachhaltigen Beseitigung des Problems. „Mem bietet zusätzlich eine qualifizierte und kompetente Beratung durch ein Servicetelefon und Schulungen für Baumarktmitarbeiter“, sagt Ute Schoone, Technical und DIY Marketing Manager Central Europe. „Die Anwendungstechnischen Berater haben alle eine Ausbildung im Baubereich und langjährige Erfahrung“, so Schoone weiter, der gleichzeitig die Leitung der Abteilung obliegt. Die Dipl.-Ing. (FH) hat u. a. eine Zusatzqualifikation zur Sachverständigen für Schimmelpilzerkennung, -bewertung und -sanierung (TÜV). Dieses Wissen nutzt Mem, um die eigenen Mitarbeiter und Mitarbeiter der Märkte zu informieren und zu quali­fizieren. „Auch der Endverbraucher profitiert durch eine Beratung, die über die Empfehlung eines Reinigungsmittels zur Schimmel­entfernung hinausgeht“, sagt Schoone.

Designfuge aus Glas


Mem Kristall-Fuge ist eine Hybrid-Designfuge aus 80 Prozent recyceltem Glas für die Verfugung von keramischen Wand- und Bodenbelägen sowie verfärbungsunempfindlichem Naturstein im Innenbereich. Feinste reflektierende Glaspartikel erzeugen einen außergewöhnlichen Brillant-Effekt. Das Produkt ist gebrauchs­fertig, einfach und staubfrei zu verarbeiten, farbstabil und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch