Euro-Shop, Düsseldorf
Bildunterschrift anzeigen
diy plus

Euro-Shop

Sieben Erlebnis-Dimensionen

Die Messe Euro-Shop, die alle drei Jahre in Düsseldorf stattfindet, verzeichnet einen deutlichen Flächenzuwachs.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Euro-Shop, die vom 5. bis 9. März 2017 in Düsseldorf stattfindet, versteht sich als die weltgrößte Investitionsgütermesse für den Handel. Laut dem Veranstalter, der Messe Düsseldorf, ist die Veranstaltung bei den Ausstellern gefragt wie nie.  Bereits Monate vor Beginn wurde die gebuchte Fläche der Euro-Shop 2014 (116.579 m²) mit rund 120.000 m² deutlich übertroffen. Damit die Messe dennoch der Nachfrage gerecht werden konnte, wird die Euro-Shop erstmals in 18 statt wie bisher in 16 Hallen stattfinden. Insbesondere das Interesse aus dem Ausland, meldet der Veranstalter, sei sehr hoch. 
"Die Ausstellernachfrage ist enorm, so dass es inzwischen sogar eine Warteliste gibt. Wir gehen von rund 2.500 Ausstellern aus", sagt Elke Moebius, Global Head Retail und Director Euro-Shop bei der Messe Düsseldorf. Diese Entwicklung untermauere eindrucksvoll, dass das neue Konzept der sieben Erlebnis-Dimensionen der richtige Schritt gewesen sei und von der Branche sehr positiv aufgenommen werde, so Moebius weiter.
"Die Euro-Shop als weltweite Leitmesse für den gesamten Investitionsbedarf des Handels besitzt für die Branche einen enormen Stellenwert. Viele Aussteller richten ihre Produktneuheiten und ihre Angebotspalette bewusst an dem Messe-Termin aus", ist Moebius überzeugt.
Die sieben Erlebnis-Dimensionen der Messe gliedern sich wie folgt: POP Marketing, Expo & Event Marketing, Retail Technology, Lighting, Visual Merchandising, Shop Fitting & Store Design sowie Food Tech & Energy Management.
Das Angebot an den Ausstellerständen wird durch Foren mit Beiträgen an allen fünf Messetagen direkt im Messegeschehen ergänzt. Hierzu gehört das Euro-Shop Forum Architecture & Design, das Euro-Cis Forum, das Popai-Forum und das Omni-Channel Forum ebenso wie das Eco-Park-Forum und das neue Forum Expo & Event. Alle Foren werden simultan Deutsch/Englisch übersetzt und können ohne Voranmeldung kostenlos von den Fachbesuchern genutzt werden.
Parallel findet auch 2017 wieder die Verleihung der Retail Design Awards für die weltweit besten Storekonzepte statt, ebenso wie die Vergabe der Retail Technology Awards Europe (reta). Mit dem reta ausgezeichnet wird der exzellente und innovative Einsatz von Informationstechnologie im Handel. Beide Preise werden gemeinsam…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch