Schallschluckende Mooswände sind eine der Begrünungsideen, die die Kunden in einem eigenen Showroom inspirieren sollen.
Schallschluckende Mooswände sind eine der Begrünungsideen, die die Kunden in einem eigenen Showroom inspirieren sollen.
diy plus

Online exklusiv: Bellaflora

Neues Leben eingehaucht

In Bad Vöslau südlich von Wien hat Österreichs Gartencenter-Marktführer Bellaflora eine weitere Filiale nach seinem vor zwei Jahren eingeführten Shopkonzept umgestaltet und revitalisiert.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen

Bellaflora hat eine weitere Filiale nach seinem neuen Shopkonzept eröffnet. Vor rund zwei Jahren hatte der österreichische Gartencenter-Marktführer angefangen, seine Standorte mit diesem Konzept zu revitalisieren, wie es damals hieß. Leonding (bei Linz) – dort befindet sich auch die Zentrale von Bellaflora – und Graz waren die ersten Standorte, denen neues Leben eingehaucht wurde. Nun ist in Bad Vöslau 30 km südlich von Wien ein weiteres Gartencenter nach dem Konzept der „Ideen- und Erlebnisoase“, wie Bellaflora es nennt, umgebaut worden.

Entschleunigung, Naturverbundenheit, Pflanzen, Dekoratives zum schöneren Wohnen und alles für das Wohlergehen unserer Haustiere – auf diesen fünf Themenwelten baut das neue Shopkonzept im völlig umgestalteten Innen- und Außenbereich auf. Dafür steht in Bad Vöslau eine Verkaufsfläche von 2.547 m² zur Verfügung. Damit handelt es sich um einen nicht besonders großen Standort. Zum Vergleich: In Leonding sind es rund 9.000 m². Kern des Konzepts ist neben den Themenwelten ein kundenfokussiertes Leitsystem kombiniert mit saisonalen Produktempfehlungen und umfassender Beratung für indoor und outdoor.

„Garten, Balkon und Terrasse stellen für die meisten Menschen ihre ganz persönliche Wohlfühloase dar. Es liegt eigentlich auf der Hand, diese Stimmung auf der Verkaufsfläche widerzuspiegeln“, erläutert Geschäftsführer Franz Koll die zugrundeliegende Idee. „Das ist für Shopkonzepte allerdings eine große Herausforderung: Man muss im Vorfeld in die Tiefe gehen und diese Anforderungen und Wünsche analysieren und in der Planung perfekt umsetzen.“ Konsequenz aus dieser Analyse war das Ziel, Orte zu schaffen, die Freude, Information und Entertainment vermitteln, statt nüchterner Verkaufsräume.

Dazu gehört – das ist eine Besonderheit bei Bellaflora – auch das Thema Wolle. Der Gartencenterbetreiber deckt es mit seiner Woll-Eigenmarke Laniato ab. So gibt es auch in der Filiale Bad Vöslau einen Laniato-Wollshop, der neben nachhaltiger Wolle auch Anleitungen zum Nachstricken und Strickbücher anbietet.

Neu gestaltet und strukturiert wurden die Tierabteilung und die Boutique. Bei den Indoor-Pflanzen spielt derzeit das Homeoffice und dessen Verschönerung mittels grüner und blühender Zimmerpflanzen eine besondere Rolle.

Bellaflora
Zimmerpflanzen spielen derzeit bei der Gestaltung des Homeoffice eine besondere Rolle.

Das gilt auch für das Thema Begrünung, ebenfalls eine Bellaflora-Besonderheit. Ob spektakuläre Solitärpflanzen im Eingangsbereich, schallschluckende…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch