Der Touchscreen ist in das Modul eingebunden. Er führt die Kunden durch das Produktangebot. 
Bildunterschrift anzeigen
Der Touchscreen ist in das Modul eingebunden. Er führt die Kunden durch das Produktangebot. 

Gebol

Per Fingertipp zum perfekten Modell

Gebol hat für jede Anwendung den geeigneten Arbeitshandschuh parat. Für die Präsentation am POS hat das Unternehmen ein Konzept entwickelt, das Kunden bei der Auswahl des passenden Modells unterstützt.   

Sicherheit und Schutz, egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld, werden immer wichtiger. Das Großhandelsunternehmen Gebol mit Sitz im österreichischen Enns hat sich auf den Bereich persönliche Schutzausrüstung, insbesondere auf Arbeitshandschuhe spezialisiert. 41 Prozent der Arbeitsunfälle betreffen die Hände, so die Experten. Umso wichtiger ist es Gebol, sich auf diesen Bereich zu fokussieren. Seit seiner Gründung unterhält das Unternehmen Handelsbeziehungen zu Partnern in Europa und Asien und entwickelte sich so nach eigenen Angaben zu einem der führenden Anbieter von Arbeitshandschuhen im DIY-Bereich in Europa. Die Produktpalette ist aufgegliedert in die Anwendungsbereiche „GROB“, „GEFÜHL“, „NASS“, „KALT“ und „MEHR“. Zudem bietet das Handelshaus ein eigenes Sortiment für Damen und Kinder. Artikel aus den Themengebieten Atemschutz, Sichtschutz, Kopfschutz, Gehörschutz und Arbeitsschuhe erweitern das Warenangebot.

Die stetige Weiterentwicklung der Produkte sowie Forschung und ein zunehmender Fokus auf Design stehen bei Gebol hoch im Kurs. So entstand auch die sportliche Premium-Linie Gebol „MASTER SERIES“, bestehend aus sechs Arbeitshandschuhen für Kunden „mit höchsten Ansprüchen“, wie die Österreicher unterstreichen. Diese Schutzhandschuhe wurden entwickelt, um in allen Lebenslagen, so auch in Extremsituationen, qualitativen und gleichzeitig komfortablen Schutz zu gewährleisten.

Gebol hat gemeinsam mit seinen Kunden ein POS-Konzept für den Verkauf von Arbeitshandschuhen entwickelt. Mit dem sogenannten Touchbud, einem digitalen Tool, soll jeder Kunde einfach und schnell zu seinem perfekten Arbeitshandschuh finden. Dafür wurde direkt am Handschuhmodul ein Touchscreen eingebunden, der detaillierte Produktinformationen bietet und bei der Wahl der richtigen Größe unterstützt. Die Daten im Hintergrund werden flexibel und auf jeden Store einzeln abgestimmt.

Marketingmaßnahmen wie Sponsorings beim Ski-Weltcup sollen für eine hohe Bekanntheit der Marke Gebol sorgen und den Verkauf der Produkte unterstützen. Darüber hinaus stellte Gebol Anfang des Jahres 1.100 Paar Winterarbeitshandschuhe für Aufräum- und Bergungsarbeiten nach Erdbeben in Teilen Kroatiens zur Verfügung und veranlasste Anfang Februar eine Hilfslieferung auf die Insel Lesbos, um die Situation in den griechischen Flüchtlingslagern zu verbessern. 

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch