„Etwa ein Viertel wird aufgeben“

28.01.2002

Die Anbieter in der Fertighausbranche spüren die Talfahrt des Ein- und Zweifamilienhausbaus, sagt ihr Verband

Der Bundesverband deutscher Fertigbau rechnet mit dramatischen Folgen für die Branche aufgrund des Rückgangs im Ein- und Zweifamilienhausbau. „Allein in diesem Jahr wird etwa ein Viertel aller Hersteller aufgeben müssen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Dirk-Uwe Klaas, in einem Interview des Handelsblatts. Derzeit gebe es rund 300 Anbieter. Mit einem Marktanteil von 14 Prozent sie die Fertighausbranche von der Entwicklung am Bau stark betroffen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch