Diskussion ums Holz-Label

13.05.2003

PEFC diskutiert mit dem Konkurrenten und mit den FSC-Anhängern Obi und Otto über die Forstzertifizierung

In der Steigerung des Bekanntheitsgrades in der Holzbranche und bei den Konsumenten sieht die Forstzertifizierungsorganisation PEFC (Pan European Forest Certification) eine ihrer größten Aufgaben für die nächste Zeit. Das wurde beim Treffen der Generalsekretäre aus 14 Ländern im Kloster Eberbach im Rheingau deutlich. Einer Einladung zu einer Diskussionsrunde waren auch erklärte Gegner von PEFC gefolgt. So war mit Alain Paul von Holzconzert, dem ehemaligen Vorsitzenden der FSC-Wirtschaftskammer, die Konkurrenzorganisation Forest Stewardship Council vertreten. Unter anderem nahmen auch die Umweltreferenten von Obi und Otto, Stefan Botschen und Nele Herkt, an der Diskussion teil.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch