MB-Kauf präsentiert zweistelliges Plus

28.11.2007
Der zentral regulierte Umsatz liegt um zehn Prozent über dem Vorjahresniveau. Auf der Hausmesse stellt die Kooperation ihre neue Eigenmarke vor

Auf einer Infoveranstaltung am Vorabend der Herbstmesse der NBB-Tochter MB-Kauf berichtete Aufsichtsratsmitglied Rüdiger Stamm von einer positiven Umsatzentwicklung. Aktuell liege der zentral regulierte Umsatz rund zehn Prozent über dem Vorjahreswert. Wesentlichen Anteil am Wachstum hätten neben dem Beitritt zur Celo im Januar vor allem die Produktgruppen Gartenholz, Elektrowerkzeuge und Bauelemente. Die Baustoffkooperation hat die Hausmesse bei ihrer zweiten Ausgabe erstmals als Ordermesse ausgerichtet. Auf ihrem Messestand informierte sie primär über die neue Eigenmarke "Bau-Aktiv". Erste Produktbereiche dafür sind Silikon, Acryl, PU-Schaum, Dickbeschichtung und Schwarzanstrich. Die Händler erhalten dafür Abverkaufsunterstützung beispielsweise in Form von Präsentationshilfen, Erstbestückungen oder Prospekten. Alle Produkte der Eigenmarke sind außerdem im Bauspezi-Katalog enthalten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch