Trüber April

29.05.2009
Im Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf gab es den vorläufigen Zahlen zufolge Umsatzrückgänge. Allerdings hatte der April 2008 zwei Verkaufstage mehr

Der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf hat den April nach einem positiven März mit einem Minus abgeschlossen. Um real 4,0 Prozent sind die Umsätze nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber dem Vorjahresmonat nach unten gegangen. Die kumulierten Zahlen aus den Monaten Januar bis April ergeben einen Rückgang um real 2,4 Prozent.
Im gesamten Einzelhandel lagen die April-Umsätze um real 0,8 Prozent unter den Vorjahreswerten. Allerdings hatte der April 2009 wegen der Osterfeiertage zwei Verkaufstage weniger.
Die ausführliche Statistik auch der zurückliegenden Jahre finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch