Rückgang in den ersten neun Monaten

Von Januar bis September wurden 4.100 Wohnungen weniger genehmigt als im Vorjahreszeitraum

Von Januar bis September 2009 wurden in Deutschland 128.800 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 3,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Von den insgesamt von Januar bis September 2009 genehmigten Wohnungen waren 111.900 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (1,2 Prozent weniger als 2008). Der Rückgang von Baugenehmigungen bei Wohnungen in Einfamilienhäusern betrug 2,2 Prozent, bei Zweifamilienhäusern 3,4 Prozent.
Die ausführliche Statistik der Wohnbaugenehmigungen auch der zurückliegenden Jahre finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch