Konsumklima fast stabil

24.02.2010
Konjunktur- und Einkommenserwartung drücken jedoch auf die Kauflaune

Als nahezu stabil bezeichnet die GfK das Konsumklima im März. Dabei ist der Indikator Konjunkturerwartung relativ stark gesunken, während die Einkommenserwartung stagniert. Dadurch fehlen auch Impulse für die Anschaffungsneigung, so dass auch die Kauflaune im Februar leicht gedrückt wird. Die GfK geht davon aus, dass der Konsum keinen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Erholung im Jahr 2010 leisten wird.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch